Skip to main content

Linkshänder Mäuse für Gamer

Wer Linkshänder ist, steht heute vor weit weniger Herausforderungen als noch vor 10 Jahren. Linkshänder werden nicht mehr diskriminiert. Außerdem bietet die Industrie auch Produkte für sie zu moderaten Preisen an. Zu diesen zählt auch die Linkshänder Maus. Eine Linkshänder Maus wurde speziell für die Bedürfnisse eines Linkshänders entwickelt. Sie steht der herkömmlichen Maus in nichts nach. Der Funktionsumfang ist ebenso gleich und rein theoretisch lässt sie sich sogar von einem Rechtshänder verwenden – sofern genügend Flexibilität vorhanden ist. Die Unterschiede zwischen zwei Modellen sind marginal. Allerdings liegen die Anschaffungskosten weitaus höher. Ob sich eine Linkshänder Maus tatsächlich lohnt und welche Unterschiede es zu beidhändig nutzbaren Mäusen gibt, erfahren Leser und Leserinnen innerhalb der folgenden Abschnitte.

Gaming Mäuse für Linkshänder – Taugen die was?

Eine Linkshänder Maus ist prinzipiell eine handelsübliche Maus mit einer veränderten Oberfläche. Sie sieht also nicht auf beiden Seiten gleich aus – wie es oft bei einer herkömmlichen Maus (keine Gamer Maus) der Fall ist. Was die Technik anbelangt, ist diese bei der Linkshänder Maus ebenso wie bei allen anderen Mäusen. Also gibt es hier keine Qualitätsunterschiede. Innerhalb der zahlreichen Linkshänder Mäuse ist das natürlich anders. Schließlich bringt jede Linkshänder Maus andere Features mit. Welche das sind, erfahren Interessierte direkt auf den Herstellerseiten oder in lokalen Märkten zu diesem Thema.

Der Unterschied zu beidhändig nutzbaren Mäusen

Die Linkshänder Maus hat einen enormen Vorteil für Linkshänder. Sie schont die Gelenke. Wenn jemand häufig mit der Linkshänder Maus arbeitet, wird sich das langfristig positiv auf die Entwicklung der Handform und der sich in ihr befindenden Muskeln und Gelenke auswirken. Ein Rechtshänder kann die Linkshänder Maus ebenfalls benutzen. Allerdings tut er seinen Gelenken damit keinen Gefallen. Die Linkshänder Maus befindet sich auf der linken Seite des Laptops. Das muss auch beim Kauf eines Laptops bedacht werden. Schließlich wäre es umständlich, wenn sich die USB Slots ausschließlich auf der rechten Seite befinden würden. Bei der beidseitig nutzbaren Maus ist es egal, wo sie sich befindet. Sie ist jedoch nicht auf den Schutz der Gelenke ausgelegt. Daher sollte sie nicht dauerhaft verwendet werden. Auch für Rechtshänder ist sie nicht besonders zu empfehlen. Trotzdem ist diese Computermaus leicht zu bekommen. Die Linkshänder Maus erfordert einen erhöhten Rechercheaufwand. Außerdem bieten auch die großen Kaufhäuser häufig keine einzige Linkshänder Maus an.

Ergonomische Linkshänder Mäuse

Ergonomisch ist jede Linkshänder Maus, die für den Gaming-Bereich bestimmt ist. Jene Modelle müssen auch so sein. Nur so lässt sich ein Spielerlebnis richtig genießen. Auch für Berufstätige, die digital arbeiten, ist eine ergonomische Linkshänder Maus echt zu empfehlen. Bislang gibt es allerdings wenige Modelle als Linkshänder Maus. Nur eine Hand voll Hersteller bietet auch für Linkshänder Mäuse und anderes Computerzubehör an. Doch die Suche nach der Nadel im Heuhaufen lohnt sich. Langfristig werden es die Gelenke danken. Diese Maus ist aufgrund ihrer speziellen Beschaffung natürlich auch teurer. Immerhin stellt die Linkshänder Maus ein Nischenprodukt dar. Die Anzahl der Abnehmer ist gering, was den Preis der Linkshänder Maus in die Höhe schnellen lässt.

Fazit zu den Mäusen für Linkshänder

Als Linkshänder muss man eigentlich auch eine Linkshänder Maus besitzen. Sie sieht nicht nur schön aus. Darüber hinaus bietet sie alle Funktionen, die alle anderen Nutzer von einer Gaming Maus erwarten. Die Linkshänder Maus schont die Gelenke und die natürliche Form der Hand. Außerdem können Linkshänder besser mit einer Linkshänder Maus arbeiten. Das ist nicht ganz unwichtig, denn so wird der Spaßfaktor erhöht. Bislang sind nur wenige Modelle als Linkshänder Maus erhältlich. Vorwiegend die großen Markenhändler bieten jeweils Modelle als Linkshänder Maus an. Diese sind meistens teurer als ihre handelsüblichen Alternativen. Als Linkshänder sollte man jedoch keine Kompromisse eingehen. Die Gesundheit steht an erster Stelle und dann darf es auch eine Linkshänder Maus sein.